Unsere Ziele:

Die Arbeitsgemeinschaft der Rotmilanfreunde Lippe im Naturwissenschaftlichen und historischen Verein für das Land Lippe e.V. stellt in diesem Blog ihre Arbeit vor. In Lippe befindet sich ein Dichtezentrum der Rotmilanverbreitung. Die lippischen Rotmilane werden kartiert und erforscht, um einen optimalen Schutz zu ermöglichen.

Samstag, 10. Mai 2014

Huhuhu

Ein Steinbruch bei Blomberg, es ist wenige Minuten nach 12:00 Uhr. Wir sind am Brutplatz der größten Eule der Welt. In der Steilwand ist eine kleine Höhle, hier sind drei Uhuküken zur Welt gekommen. Kein huhuhu, vielmehr ein Fauchen und Knacken, das Oliver Krüger und Nayden Chakarov nach einer kurzen Kletterpartie entgegen schallt. Die beiden Wissenschaftler sind nach Lippe gekommen um Uhuküken zu beringen. An diesem Tag bekommen insgesamt sieben Junguhus den individuellen Ring der Vogelwarte Helgoland. Auch die drei Blomberger Junguhus lassen diese wissenschaftliche Prozedur über sich ergehen, jedoch nicht immer mit vollster Zustimmung. Auch hier knackt und faucht es gelegentlich. Nach knapp einer halben Stunde ist die Beringung und Untersuchung der drei Eulenkinder beendet und wir verlassen den Steinbruch wieder.

Drei putzmutere Uhuküken


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen