Unsere Ziele:

Die Arbeitsgemeinschaft der Rotmilanfreunde Lippe im Naturwissenschaftlichen und historischen Verein für das Land Lippe e.V. stellt in diesem Blog ihre Arbeit vor. In Lippe befindet sich ein Dichtezentrum der Rotmilanverbreitung. Die lippischen Rotmilane werden kartiert und erforscht, um einen optimalen Schutz zu ermöglichen.

Samstag, 26. Januar 2013

Horstsuche im Winter

Den heutigen Vormittag nutzte ich, um wieder Horste zu suchen. Die Landschaft und die Wälder waren eine  einzige weiße Pracht.Wenn man durch den Wald und die Wiesen ging, knirsche der Schnee bei jedem Schritt.Ab und zu erschreckte sich ein Hase und flitzte vor einem her oder Rehe türmten weg. Der Vorteil ist eben das man wunderbar in die Bäume und Kronen heraufschauen kann, um Horste zu sehen. Oft waren aber viele Wälder verweist und nichts war oben zu sehen. Dann betritt man aber einen Wald, wo auf einmal vier Horste zu sehen waren, nun wird der Horststandort per GPS gespeichert und im Frühjahr vorsichtig wieder aufgesucht, um festzustellen ob ein Rotmilan dort sein Revier bezieht, oder ein anderer Greif. Manchmal entdeckt man  in diesen Horsten sogar einen Uhu,oder einen Kolkraben.Das ist die spannende Sache, gleichzeitig hatt man frische Luft getankt, und etwas für die Fitness getan.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen