Unsere Ziele:

Die Arbeitsgemeinschaft der Rotmilanfreunde Lippe im Naturwissenschaftlichen und historischen Verein für das Land Lippe e.V. stellt in diesem Blog ihre Arbeit vor. In Lippe befindet sich ein Dichtezentrum der Rotmilanverbreitung. Die lippischen Rotmilane werden kartiert und erforscht, um einen optimalen Schutz zu ermöglichen.

Dienstag, 5. März 2013

Himmel voller Kraniche

Heute war der Himmel über Lippe voller Kraniche. So konnte man es fast meinen. Bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen zogen den ganzen Tag über Formationen von Grus grus laut trompetend Richtung Nordosten. Da störte der leichte Ostwind die Vögel auch nur wenig. Einige Kranichbeobachtungen vom heutigen Tag in chronologischer Folge:
 
 
Leopoldshöhe-Schuckenbaum um 7:34 Uhr: Für die Kraniche geht es Richtung Nordosten und für die Flugzeugpassagiere in die andere Richtung.
 
 
Leopoldshöhe-Schuckenbaum um 7:44 Uhr: Hier mal in einer "echten" Eins.
 
 
Leopoldshöhe-Schuckenbaum um 7:47 Uhr: Kraniche zum Dritten.
 
 
 
Blomberg-Cappel um 10:44 Uhr: Dicht am Windrad vorbei und über den Golfplatz hinweg.
 
 
Detmold-Niederschönhagen von 11:15 bis 13:00 Uhr: Einer von insgesamt 10 Zügen mit fast 1.000 Kranichen.
 
Und das waren nicht die letzten "Glücksvögel", die am heutigen Tag über Lippe  hinwegzogen. Und es ist eine Tatsache, dass mancher lippischer Rotmilanfreund auch heute wieder vom Grauen Kranich fasziniert war.






1 Kommentar:

  1. Schöne Fotos. Ich war am Wochenende auch mal auf den Spuren der Kraniche im Schnee unterwegs. Hier ein paar Fotos von mir ;-)
    http://frankkoebsch.wordpress.com/2013/03/18/auf-den-spuren-der-kraniche/
    Ich habe die Hoffnung nach dem Frühlings noch nicht aufgegeben ;-)
    Beste Grüße von der verschneiten Ostsee - Frank

    AntwortenLöschen