Unsere Ziele:

Die Arbeitsgemeinschaft der Rotmilanfreunde Lippe im Naturwissenschaftlichen und historischen Verein für das Land Lippe e.V. stellt in diesem Blog ihre Arbeit vor. In Lippe befindet sich ein Dichtezentrum der Rotmilanverbreitung. Die lippischen Rotmilane werden kartiert und erforscht, um einen optimalen Schutz zu ermöglichen.

Dienstag, 9. Juli 2013

Dankeschön!!

Die Rotmilanberingung 2013 ist beendet. Zum Abschluss haben wir auf der Adlerwarte Berlebeck ein wenig gefeiert. Die Arbeitsgruppe Rotmilanfreunde Lippe bedankt sich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei Oliver Krüger, Nayden Chakarov und Anna-Katharina Müller. Die drei Bielefelder haben zwanzig lippische Jungmilane untersucht, vermessen, beringt und wohlbehalten wieder in den elterlichen Horst zurückgebracht. Leider war die Beringung von Altvögeln nicht erfolgreich. Wir lassen uns aber nicht entmutigen und starten im nächsten Jahr einen neuen Versuch.
 
 
Gute Teamarbeit ist wichtig. Von links: Robin Jähne, Benny Aschmann, Nayden Chakarov, Oliver Krüger, Anna-Katharina Müller und Jörg Westphal. Auf dem Bild fehlen die Rotmilanfreunde Heiko Seyer, Andreas Fettig, Bernd Mühlenmeier, Ingo Schmidt, Dirk Grote und Sarah Herbort.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen