Unsere Ziele:

Die Arbeitsgemeinschaft der Rotmilanfreunde Lippe im Naturwissenschaftlichen und historischen Verein für das Land Lippe e.V. stellt in diesem Blog ihre Arbeit vor. In Lippe befindet sich ein Dichtezentrum der Rotmilanverbreitung. Die lippischen Rotmilane werden kartiert und erforscht, um einen optimalen Schutz zu ermöglichen.

Montag, 24. März 2014

Erster lippischer Rotmilan brütet

Die Rotmilane von Gehrenberg brüten bereits. Sie gehören regelmäßig zu den ersten Rotmilanen, die nach Lippe zurückkehren. Am 3. März zeigten sich beide Altvögel gemeinsam im Revier. Obwohl das Paar im letzten Jahr erfolgreich drei Junge großgezogen hat, entschloss es sich zu einem Horstwechsel. Heute wurde das Weibchen erstmals beim Brüten beobachtet. Ein sehr früher Brutbeginn, nicht mal die lippischen Mäusebussarde haben mit den Brüten begonnen.

Brütender Rotmilan

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen