Unsere Ziele:

Die Arbeitsgemeinschaft der Rotmilanfreunde Lippe im Naturwissenschaftlichen und historischen Verein für das Land Lippe e.V. stellt in diesem Blog ihre Arbeit vor. In Lippe befindet sich ein Dichtezentrum der Rotmilanverbreitung. Die lippischen Rotmilane werden kartiert und erforscht, um einen optimalen Schutz zu ermöglichen.

Mittwoch, 19. März 2014

Und der Rotmilan schaute von oben zu

Viel los war heute Mittag im Revier des Oesterholzer Rotmilans. In der Fürstenallee, der vierreihigen Eichenallee haben Grundschulkinder der Klassen 4 a und 4 b aus Oesterholz-Haustenbeck neue Eichenbäume gepflanzt. Ausgestattet mit Spaten und Gieskannen gingen die Zehn- und Elfjährigen mit großer Begeisterung ans Werk. Als Lohn gab es vom Landrat und Bürgermeister eine Urkunde. Gefilmt wurde die Pflanzaktion von unserem Naturfilmerteam Sarah Herbort und Robin Jähne, die gerade den zweiten Teil über die Fürstenallee drehen. Über dem Drehort war auch kurz der Revierinhaber zu sehen. Für den Rotmilan nichts ungewöhnliches, denn schließlich war er einer der Hauptdarsteller im Film "Das Jahr des Rotmilans - Lippes elegante Greife".



Grundschulkinder bei der Pflanzung


Forstwirt Heiner Mense hilft den Kindern

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen