Unsere Ziele:

Die Arbeitsgemeinschaft der Rotmilanfreunde Lippe im Naturwissenschaftlichen und historischen Verein für das Land Lippe e.V. stellt in diesem Blog ihre Arbeit vor. In Lippe befindet sich ein Dichtezentrum der Rotmilanverbreitung. Die lippischen Rotmilane werden kartiert und erforscht, um einen optimalen Schutz zu ermöglichen.

Freitag, 15. August 2014

Wiedersehen mit Rotmilan FT

Seit einigen Tagen hält sich hier eine Gruppe von mehreren Rotmilanen auf. Das weiß unser lippischer Rotmilanfreund. Darunter sind auch welche mit Flügelmarken. Leider konnte er sie bisher nicht ablesen. "Irgendwann klappt es", so denkt unser Rotmilanfreund positiv. Das Wetter ist frühmorgens um kurz nach 7:00 Uhr gut. Da sind sie, die Rotmilane, ein Buchenwäldchen zwischen Lemgo und Blomberg war vermutlich das Nachtquartier für die Rotmilangruppe. In diesem Jahr haben hier viele Rotmilane ihre Jungen großgezogen. Unser Rotmilanfreund kennt mehr als 10 Brutplätze, es ist ein wichtiges Verbreitungszentrum in Nordrhein-Westfalen und Deutschland. Ein Blick durch das Fernglas. Auch dieses Mal sind markierte Rotmilane zu sehen. Es sind drei, leider ist für die Ablesung die Entfernung zu groß. Also näher ran. Langsam, sehr langsam bewegt er sich auf das Rotmilantrio zu. Keiner fliegt auf. Jetzt ein Foto machen. Im Sucher sind die Flügelmarken FT, 5C und C8 zu erkennnen. Große Freunde bei unserem Rotmilanfreund, denn Rotmilan FT ist ein 2013 in Lippe geborener Rotmilan, er befindet sich also im 2. Kalenderjahr. Es ist das erste Lebenszeichen von FT seit der Beringung am 27. Juni 2013. Seine Geburtstätte bei Heiden ist nicht weit entfernt, sie liegt weniger als 10 km südwestlich von hier. 2013 war kein gutes Rotmilanjahr. Viele Bruten wurden aufgegeben. Die Eltern von FT haben dagegen zwei Küken erfolgreich großgezogen. Das Geschwisterchen erhielt die Flügelmarke VW. Sein Aufenthaltsort ist leider nicht bekannt. Die beiden anderen Rotmilanen mit Flügelmarken wurden in diesem Jahr geboren, 5C ist ebenfalls Heidener, hat aber andere Eltern und C8 stammt aus Bad Meinberg. Unseren Rotmilanfreund hat das Wiedersehen mit den Dreien auf jeden Fall gefreut.

Rotmilantrio mit Flügelmarken
Rotmilan FT im elterlichen Horst

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen