Unsere Ziele:

Die Arbeitsgemeinschaft der Rotmilanfreunde Lippe im Naturwissenschaftlichen und historischen Verein für das Land Lippe e.V. stellt in diesem Blog ihre Arbeit vor. In Lippe befindet sich ein Dichtezentrum der Rotmilanverbreitung. Die lippischen Rotmilane werden kartiert und erforscht, um einen optimalen Schutz zu ermöglichen.

Dienstag, 16. September 2014

Rotmilan VL

Er ist inzwischen ein alter Bekannter. Aber sein Wiedersehen macht den Lippischen Rotmilanfreunden immer wieder besondere Freude. Rotmilan VL ist erneut im Kreisgebiet gesichtet worden. "Dank seiner individuellen Flügelmarken konnten wir ihn eindeutig identifizieren", freut sich Benny Aschmann. Er war auch dabei, als er 2012 als nestjunger Milan bei Heiden beringt wurde. Ende August 2013 zeigte Rotmilan VL sich zum ersten Mal wieder in Lippe. Ein weitere Beobachtung gelang jedoch nicht. Nun ein Jahr später, fast auf den Tag genau, hielt er sich zusammen mit weiteren Rotmilanen bei Voßheide auf, nur wenige Kilometer von dem Ort entfernt, wo er 2013 beobachtet worden war. Der Rotmilan VL ist jetzt im dritten Lebensjahr. Mit dem dritten Lebensjahr werden die meisten Rotmilane geschlechtsreif. Die Rotmilanfreunde hoffen nun, dass er im nächsten Jahr erfolgreich ein Revier besetzt und Nachwuchs hat. Am besten in Lippe. Schön wär's.

Belegfoto von Rotmilan VL im Jahr 2014

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen