Unsere Ziele:

Die Arbeitsgemeinschaft der Rotmilanfreunde Lippe im Naturwissenschaftlichen und historischen Verein für das Land Lippe e.V. stellt in diesem Blog ihre Arbeit vor. In Lippe befindet sich ein Dichtezentrum der Rotmilanverbreitung. Die lippischen Rotmilane werden kartiert und erforscht, um einen optimalen Schutz zu ermöglichen.

Samstag, 29. November 2014

Fataler Zusammenstoß

Am 19. November erhielt der Rotmilanfreund Heiko Seyer eine traurige Nachricht aus Spanien von Jesús de Lucas Veguillas. Der lippische Rotmilan mit der Kennzeichnug 5C aus Heiden, wurde am 1. November ein Verkehrsopfer. Er wurde an der Straße N211 in der Nähe der Stadt Molina de Aragón in der Region Kastilien-La Mancha nach einem Zusammenstoß mit einem Fahrzeug tot aufgefunden. 5C wurde am 19. September diesen Jahres zum letzten Mal gesehen. Insgesamt konnte seine Marke sieben Male abgelesen werden. Er wurde am 5. Juni 2014 in der Nähe von Heiden beringt und bekam seine Flügelmarke. Es war eine 3er Brut. Hoffen wir, das seine beiden Geschwister die gefährliche Jugendzeit über stehen.


Verkehrsopfer 5C in Spanien
5C im September 2014 am Rastplatz










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen