Unsere Ziele:

Die Arbeitsgemeinschaft der Rotmilanfreunde Lippe im Naturwissenschaftlichen und historischen Verein für das Land Lippe e.V. stellt in diesem Blog ihre Arbeit vor. In Lippe befindet sich ein Dichtezentrum der Rotmilanverbreitung. Die lippischen Rotmilane werden kartiert und erforscht, um einen optimalen Schutz zu ermöglichen.

Montag, 26. Oktober 2015

Mila und Carlos

Mila und Carlos, so heißen zwei unser diesjährigen Jungmilane. Die beiden sind zusammen mit einem weiteren Geschwistervogel in einem Horst unweit des Detmolder Ortsteil Brokhausen zur Welt gekommen. Ihre Paten Elke Busch-Borsdorf und Karl-Heinz Busch haben jetzt ihre Urkunden überreicht bekommen. Die zwei verfolgen unsere Arbeit mit großen Interesse und waren bei der Beringung der Jungmilane im Juni mit dabei. Mila und Carlos sind wie viele andere ihrer Artgenossen inzwischen auf dem Flug ins Winterquartier nach Südeuropa. Wenn wir von den beiden etwas hören, erfahren es ihre Paten aus erster Hand. Die schönen Namen für die beiden Brokhauser Jungmilane haben sich Elke und Karl-Heinz selber ausgesucht.

Karl-Heinz Busch mit seiner Patenurkunde

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen