Unsere Ziele:

Die Arbeitsgemeinschaft der Rotmilanfreunde Lippe im Naturwissenschaftlichen und historischen Verein für das Land Lippe e.V. stellt in diesem Blog ihre Arbeit vor. In Lippe befindet sich ein Dichtezentrum der Rotmilanverbreitung. Die lippischen Rotmilane werden kartiert und erforscht, um einen optimalen Schutz zu ermöglichen.

Samstag, 14. Mai 2016

Herforder Rotmilan

Jetzt haben wir Gewissheit. Es ist nicht Rotmilan PH, der im bekannten Horst in Herford, am Stadtrand zu Bielefeld, brütet. Es ist ein Weibchen ohne Flügelmarken, das den Platz von "unserem" Rotmilan eingenommen hat. Rotmilane sind eigentlich bekannt für eine hohe Revier- und Partnertreue. Ein Paar bleibt über die Brutsaison zusammen. Kommt ein Partner um, wird er aber meistens sehr schnell ersetzt. Vielleicht hat dieses Schicksal auch PH ereilt. Wir wissen es nicht. Es ist auch nicht bekannt, ob sie überhaupt den Weg aus dem Überwinterungsgebiet zurück an den Herforder Brutplatz gefunden hat. Das "neue" Weibchen brütet seit Anfang April. Wir werden über das Herforder Rotmilanpaar und seine Brut weiter berichten, auch wenn PH nicht mehr dabei ist.

Rotmilanweibchen am Brutplatz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen