Unsere Ziele:

Die Arbeitsgemeinschaft der Rotmilanfreunde Lippe im Naturwissenschaftlichen und historischen Verein für das Land Lippe e.V. stellt in diesem Blog ihre Arbeit vor. In Lippe befindet sich ein Dichtezentrum der Rotmilanverbreitung. Die lippischen Rotmilane werden kartiert und erforscht, um einen optimalen Schutz zu ermöglichen.

Montag, 22. August 2016

Beringungszentrale Hiddensee

Heute habe ich Post von der Beringungszentrale Hiddensee bekommen. Inhalt des Briefes ist der Lebenslauf von Schwarzmilan weiß-C87. Ich hatte ihn vorletzte Woche bei Blomberg zusammen mit unseren Rotmilan VL gesichtet (wir berichteten). Neben den Vogelwarten Helgoland und Radolfzell ist Hiddensee eine von insgesamt drei Beringungszentralen in Deutschland. "Unsere" Rot- und Schwarzmilane tragen alle Helgoländer Ringe. Schwarzmilan weiß-C87 wurde am 18. Juni 2014 bei Bautzen in Sachsen von Dr. Winfried Nachtigall beringt. Meine Beobachtung am 3. August 2016 war das erste Lebenszeichen nach der Beringung. Beringungs- und Beobachtungsort liegen 348 km Luftlinie von einander entfernt. Der Schwarzmilan aus Sachsen war vermutlich bereits auf dem Zug ins Winterquartier. Am nächsten Tag war C87 bereits nicht mehr da.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen