Unsere Ziele:

Die Arbeitsgemeinschaft der Rotmilanfreunde Lippe im Naturwissenschaftlichen und historischen Verein für das Land Lippe e.V. stellt in diesem Blog ihre Arbeit vor. In Lippe befindet sich ein Dichtezentrum der Rotmilanverbreitung. Die lippischen Rotmilane werden kartiert und erforscht, um einen optimalen Schutz zu ermöglichen.

Donnerstag, 25. August 2016

Gemeinsamer Schlafplatz

Auch wenn die beiden in diesem Jahr nicht gebrütet haben, hält sich unser Flügelmarkenpaar auch jetzt noch die Treue. Die zwei Rotmilane VL und 6A haben einen gemeinsamen Schlafbaum, eine große, einzelnstehende Pappel bei Wöhren. Hier kann man sie regelmäßig in den frühen Morgenstunden zusammensitzend sehen. Auch tagsüber zeigen sich die beiden Rotmilane oft gemeinsam bei der Nahrungssuche auf den frischgepflügten Äckern. Rotmilan VL ist ein männlicher Vogel und kam 2012 bei Heiden (Lage) zur Welt. Über ihn haben wir in der Vergangenheit hier im Blog häufiger berichtet. Seine Partnerin 6A, Jahrgang 2014, stammt aus Großenmarpe (Blomberg). Im Oktober werden die beiden ins Winterquartier aufbrechen, vielleicht auch dann wieder gemeinsam.

Rotmilan 6A am Schlafbaum
Rotmilan VL

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen